News

NRV Sichtungstraining für Damen am 06.08. und 13.08.2021 in Hannover

Der NRV lädt alle interessierten und leistungsbereiten Spielerinnen aus Niedersachsen am 06.08. und 13.08.2021 jeweils um 18:15 zu einer Sichtungsmaßnahme an den Landesstützpunkt beim DSV Hannover 78 ein.

Die Anmeldung erfolgt schriftlichen über leistungssport@nrv-rugby.de bis spätestens zum 05.08.2021.

Wir freuen uns über Eure Rückmeldung und zahlreiche Teilnahme.

 

Björn Frommann
-Fachreferent Leistungssport

 

Stellenausschreibung Rugbytrainer/in im Erwachsenenbereich des TSV Karlshöfen

Die Rugbyabteilung „Moorteufel“ des TSV Karlshöfen sucht eine/n Trainer/in für den Erwachsenenbereich ab dem 01.09.2021.

Weitere Details über folgenden Link:

Jetzt anmelden zum U14 Feriencamp auf der Riepenburg zu Beginn der Herbstferien 2021

Auch in diesem Jahr bietet der NRV zu Beginn der Herbstferien vom 15.10. bis 19.10.2021 für alle aktuellen und kommenden U14 Spielerinnen und Spieler ein Feriencamp auf der Riepenburg bei Hameln an.

Für alle teilnehmenden Kinder und Jugendlichen sicherlich ein toller Start in die Ferien.

Der Eigenanteil pro Spielerin oder Spieler für das Wochenende beträgt 30 €. Es sind ein Trainingsshirt, Verpflegung und Unterkunft damit abgedeckt.

Wir möchten dieses Trainingscamp zur Vertiefung der spielerischen Ausbildung und Sichtung für einen neuen U14 Jahrgang nutzen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 30 begrenzt. Die Anmeldungen werden nach dem Eingang der Rückmeldungen berücksichtigt. Das Camp wird unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Verordnungen und mit einem Hygienekonzept durchgeführt.

Eine Rückmeldung muss bis zum 15.9.2021 an leistungssport@nrv-rugby.de erfolgen. Die detaillierten Informationen erfolgen nach der Anmeldung.

Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen und stehen bei Rückfragen gerne zur Verfügung.

 

Björn Frommann
-Fachreferent Leistungssport

 

Restart des Fritz Raupers Hannover Cup - Wiederaufnahme des Rugby Spielbetriebs

Lange mussten wir warten, doch nun geht es endlich weiter.

Der NRV freut sich riesig, die Wiederaufnahme des Rugby Spielbetriebs mit den letzten Spieltagen des Fritz Raupers Hannover Cup bekannt geben zu dürfen.

Und das Ganze mit sehr hochklassigen Spielen, mit Zuschauern, unmittelbar vor dem Start der Rugby Bundesliga Saison.

Sa.      21.08.2021     14:30 Uhr        DSV Hannover 78 – TSV Victoria Linden

So.      22.08.2021     14:30 Uhr        VfR Döhren – DRC Hannover 

Sa.      28.08.2021     14:30 Uhr        SC Germania List – DSV Hannover 78

So.      29.08.2021     14:30 Uhr        TSV Victoria Linden – VfR Döhren

Wir wünschen allen teilnehmenden Mannschaften viel Erfolg und den Zuschauern spannende Spiele. 

 

Michael R. Sauer
-Assistenz Präsidium

 

DRT 2021 wird von mehreren Vereinen aus ganz Deutschland angefochten

Zahlreiche Vereine aus ganz Rugby-Deutschland kritisieren, dass der Deutsche Rugby-Tag (DRT) gegen den Willen zahlreicher Mitglieder Beschlüsse gefasst hat. Hintergrund sind diverse Mängel in der Einladung und bei der Vertreterregelung, die dazu führten, dass schon zu Beginn der Veranstaltung allen Anwesenden bewusst war, dass der DRT nicht satzungskonform stattfinden konnte. 

Knapp 30 Vereine machten in einer Abstimmung auf dem DRT deutlich, dass ihnen an einer rechtssicheren Mitgliederversammlung gelegen ist und sie den DRT ggf. anfechten werden. Abgestimmt wurde, ob der DRT nach diversen Aussprachen fortgesetzt werden sollte, obwohl der Versammlungsleiter deutlich gemacht hatte, dass keine rechtssicheren Beschlüsse gefasst werden können. Allen Beteiligten war bekannt, dass mehrere Mitglieder bereits im Vorfeld gerügt hatten und die Beschlüsse des DRT nur gültig werden sofern alle Mitglieder – ob anwesend oder nicht – mit der nicht satzungskonformen Durchführung des DRT einverstanden sind.

Obwohl der Versammlungsleiter aufgrund der Rechtsunsicherheit nach der Abstimmung über die Fortsetzung einen Abbruch der Mitgliederversammlung nahelegte, setzte Präsident Harald Hees den DRT fort und ignorierte somit den Willen zahlreicher Mitglieder, die für einen Abbruch gestimmt hatten. Mehrere Vereine aus ganz Deutschland kündigten bereits an, den nicht satzungskonformen DRT und die dort gefassten Beschlüsse anzufechten.

 

Informationen aus dem NRV Präsidium